Wurzelbehandlung (Endodontologie)

Eine Wurzelbehandlung (endodontologische Behandlung) ist angezeigt, wenn die Karies so weit fortgeschritten ist, dass sie den Zahnnerv bereits infiziert hat oder der Zahn einem starken Trauma ausgesetzt war, woraus eine Nervläsion resultiert.

Um den eigenen Zahn effektiv zu erhalten, entfernt man den erkrankten oder abgestorbenen  Zahnnerv und die ihn umgebenden Blutgefäße, füllt den entstandenen Hohlraum in der Zahnwurzel aus und verschließt den Zahn mit einer Füllung beziehungsweise schützt ihn mit einer Krone.

Durch spezielle Behandlungsmethoden und dem Einsatz moderner Technologien (Vergrößerungsoptiken, Einsatz von Kofferdam, elektrometrische Längenbestim-mung, spezielle Aufbereitungsinstrumente, spezielle Desinfektion der Wurzel-kanäle, thermoplastische Wurzelfüllung) können wir die Erfolgsquote der Wurzelbehandlung deutlich erhöhen und Ihren eigenen Zahn somit erhalten.