Prothetik (Zahnersatz)

Prothetik dient der Wiederherstellung eines ausgewogenen Kauorgans nach dem Verlust eines oder mehrerer Zähne oder nach großer Zerstörung eines Einzelzahnes. Gründe hierfür sind Karies oder der Zahnverlust durch Erkrankung des Zahnhalteapparates (Parodontopathien). Weitere Ursachen für eine verminderte Zahnzahl sind Unfälle, sowie naturbedingte Nichtanlage von Zähnen.

Je nach Situation, abhängig von Restzahnbestand und Knochenangebot, werden wir mit Ihnen gemeinsam eine für Sie passende Therapielösung erarbeiten.

Die prothetische Behandlung in unserer Praxis wird nach aktuellen funktionellen Erkenntnissen sowie höchsten ästhetischen Ansprüchen durchgeführt. Der Zahnersatz wird in Zusammenarbeit mit Meisterlabors aus unserer Region mit höchstem Qualitätsanspruch gefertigt. Die prothetischen Möglichkeiten umfassen Kronen, Brücken, Teilprothesen, Totalprothesen sowie implantatgetragenen Zahnersatz.

Kronen

Ist an einem Zahn der Substanzdefekt so groß, dass eine Füllung die Stabilität des Zahnes nicht gewährleisten kann, so ist die Versorgung mit einer Krone indiziert.

Brücken

Sie dienen dem Ersatz eines oder mehrer Zähne.
Alternative: Implantat

Herausnehmbarer Zahnersatz (Teilprothesen, Totalprothesen)

Bei einer geringen Anzahl an Zähnen, mangelnder Festigkeit der Zähne im Kieferknochen oder dem völligen Verlust der Zähne, wählt man herausnehmbare Brücken oder Prothesen.

Implantatgetragener Zahnersatz

Man unterscheidet fest im Mund verankerten implantatgetragenen Zahnersatz (Kronen, Brücken) und herausnehmbaren implantatgetragenen Zahnersatz.